Veranstaltung
08. - 09. Mai 2020, München

Tagungsort
Mariott Hotel München, Berliner Str. 93, 80805 München


Wissenschaftliche Leitung

Arbeitskreis Onkologie (AKO) der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU)

Tagungsort

Marriott Hotel München
Berliner Str. 93
80805 München

Veranstalter

Solution akademie GmbH
Frau Pia Schröder
Bergstraße 2
29646 Bispingen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 5194 97 44 90
Fax: +49 5194 97 44 94 oder 982103

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr ohne Hotelübernachtung: 90,00 € inkl. MwSt.

Enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme an der Fortbildung
  • Tagungsverpflegung und Zertifizierungsgebühr im Wert von: 90,00 € inkl. MwSt.

Übernachtung

Einzelzimmer inkl. Frühstück: 149,00 € im Marriott Hotel München

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer direkt auf der Internetseite des Hotels unter https://tinyurl.com/AKOM-0320
Das Kontingent steht bis zum 31.03.2020 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Zimmer bei Abreise direkt im Hotel bezahlen.


Programm

Freitag, 8. Mai 2020

Teil I: Fortgeschrittenes Prostatakarzinom
Begrüßung und Moderation: J. E. Gschwend, K. Miller

14:00 Stellenwert der adjuvanten Strahlentherapie 2020 – welche Patienten?
T. Wiegel
14:20 Stellenwert der Salvage-Strahlentherapie 2020
H. Kübler
14:40 Kommen wir 2020 ohne PSMA PET/CT noch aus?
M. Heck
15:00 Panel Challenge: Adjuvante versus Salvage-Strahlentherapie
Challenger: K. Miller
Experts: T. Wiegel, H. Kübler, M. Heck, T. Steuber, J. M. Wolff
15:20 Kaffeepause

Teil II: Hormonsensitives metastasiertes Prostatakarzinom
Moderation: G. Lümmen, H. Kübler

16:00 Möglichkeiten und Grenzen der lokalen Therapie
T. Steuber
16:20 Hormonchemotherapie – wer profitiert?
K. Miller
16:40 Neue Optionen: Maximale Androgenblockade 2.0
J. M. Wolff
17:00 Panel Challenge: Systemtherapie versus lokale Therapie, oder beides?
Challenger: J. E. Gschwend
Experts: K. Miller, C. Ohlmann, T. Steuber, J. Wolff
17:30 mCRPC 2020: was bleibt, was hat sich geändert?
C. Ohlmann
18:00 Imbiss mit Diskussion

Samstag, 9. Mai 2020

Teil III: Fortgeschrittenes Harnblasenkarzinom
Moderation: O. Hakenberg, H. Kübler

09:00 Never ending story: Präoperative versus adjuvante Chemotherapie beim muskelinvasiven Harnblasenkarzinom
J. E. Gschwend
09:30 Panel Challenge: Neoadjuvante versus adjuvante Chemotherapie
Challenger: M. Retz
Experts: G. Gakis, J.E. Gschwend, M. Kuczyk
10:00 First-line Therapie des metastasierten Urothelkarzinoms 2020 – Immuntherapie für Alle?
M. Retz
10:30 Second-line Therapie des metastasierten Urothelkarzinoms 2020
G. Gakis
11:00 Kaffeepause

Teil IV: Fortgeschrittenes, metastasiertes Nierenzellkarzinom
Moderation: C. Fischer, W. Albrecht

11:30 Ist die zytoreduktive Nephrektomie tot?
M. Kuczyk
11:50 First-line Therapie mit dualer Checkpointblockade?
M.-O. Grimm
12:10 First-line Therapie mit TKI und CPI für alle?
C. Doehn
12:30 Panel Challenge: Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms
Challenger: H. Kübler
Experts: C. Doehn, M.-O. Grimm, M. Kuczyk
13:00 Update Hodentumor 2020 – was muss der Urologe wissen?
J. Busch
13:30 Abschlussdiskussion und Verabschiedung
J. E. Gschwend, H. Kübler
14:00 Ende der Veranstaltung & Lunchbuffet
Datum, Uhrzeit 08.05.2020
Termin-Ende 09.05.2020
Stichtag, Anmeldungsende 08.05.2020
Einzelpreis 75,63 €
Dienstherrengenehmigung images/files/AKO/MU2020/DHG_AKOMU_2020.pdf
Flyer / Broschüre images/files/AKO/MU2020/Flyer_AKO_Muenchen_5.pdf
1. E-Mail Anhang images/files/AKO/MU2020/Flyer_AKO_Muenchen_5.pdf
Artikel zu Sponsoren Seite 4
Ort Marriott Hotel München


Wir danken den Sponsoren

  • Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
    30.000,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Amgen GmbH
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Apogepha Arzneimittel GmbH
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Astellas Pharma GmbH
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Bristol-Myers Squibb Gmbh & Co. KG
    5.000,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • HEXAL AG
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Janssen-Cilag GmbH
    10.000,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • MSD Sharp & Dohme GmbH
    7.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Pfizer Pharma GmbH
    2.500,00 € für Standgebühr und Werbezwecke
  • Roche Pharma AG
    5.200,00 € für Standgebühr und Werbezwecke

Das Industriesponsoring in Höhe von 72.700,00 € wird zur Deckung folgender Kosten verwendet: Raummieten, Technikmiete und -betreuung, Organisation und Durchführung, Referentenhonorare und -reisekosten, Druckunterlagen und Verbrauchsmaterialien.

Stand: 2020-02-24 12:12:00